Übersterb­lich­keit

In den sozia­len Medi­en taucht immer wie­der die Fra­ge nach der Übersterb­lich­keit auf. Manch­mal wird ange­zwei­felt, dass durch Coro­na mehr Men­schen als in den letz­ten Jah­ren gestor­ben sind. Das sta­tis­ti­sche Bun­des­amt ver­öf­fent­licht die Zah­len zu den Ster­be­fall­zah­len, wobei die­se aber natur­ge­mäß nicht aktu­ell sind. Zu Covid-19 wur­de aller­dings hier­von abge­wi­chen und es wur­de ein Pod­cast die­sem The­ma gewidmet.

Hier­zu muss gesagt wer­den, dass die Ermitt­lung der Ster­be­ra­te für Covid-19 nicht so ein­fach ist, wie man es auf den ers­ten Blick mei­nen könn­te. So ist zu beach­ten, dass an ande­ren Krank­hei­ten wie der Grip­pe (Influ­en­za) durch die Coro­na­maß­nah­men, wie das Tra­gen einer Mas­ke, weni­ger Men­schen gestor­ben sind. Das Robert-Koch-Insti­tut hat in sei­nem Pod­cast die Ster­be­ra­te der star­ken Grip­pe­wel­le von 2017/2018 mit der Ster­be­ra­te durch Covid-19 ver­gli­chen. An der Grip­pe star­ben damals 25000 Men­schen in Deutsch­land. Laut RKI star­ben im Ver­gleichs­zeit­raum an Covid-19 etwa dop­pelt so vie­le Men­schen in Deutschland. 

Prof. Keku­le hat im MDR-Pod­cast vom 10. Juni eine inter­es­san­te Stu­die vor­ge­stellt. Dar­in wer­den die Ster­be­ra­ten in Coro­na­zei­ten ver­schie­de­ner Län­der ver­gli­chen. Ver­gli­chen wur­den die Übersterb­lich­kei­ten des Zeit­raums 2015 bis 2018 mit den Jah­ren 2020 und 2021. In Deutsch­land star­ben dem­nach 36000 Men­schen an Covid-19. Anders sah es z.B. in Peru aus, wo 180000 Men­schen an Covid-19 ster­ben. Aller­dings haben wir in eini­gen Län­dern nega­ti­ve Übersterb­lich­kei­ten. Hier zeig­ten die Coro­na­maß­nah­men ins­ge­samt eine posi­ti­ve Wir­kung auf die Gesund­heit der Menschen.

Quel­len:

https://www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Bevoelkerung/Sterbefaelle-Lebenserwartung/Podcast/podcast-sterbefaelle-update-21–03.html

https://www.mdr.de/nachrichten/podcast/kekule-corona/kekule-corona-kompass-einhundertdreiundneunzig-100-downloadFile.pdf

https://www.medrxiv.org/content/10.1101/2021.01.27.21250604v3.full.pdf

Tei­len